Der Motorsport-Club Kaltenkirchen e.V. im ADAC bietet seit 1952 Motorsport im Norden von Hamburg an. Die ersten Veranstaltungen waren Motorrad Geländefahrten.

 

Hier ist besonders die Internationale 2 Tagesfahrt Onkel - Tom`s Hütte zu erwähnen. Diese fand ab 1956 immer zu Ostern statt. Austragungsort war die Gegend zwischen Kaltenkirchen und Lentförden, wo dankenswerter Weise die Landwirte aus Nützen und Kampen ihre Äcker zur Verfügung stellen. Der absolute Höhepunkt war in späteren Jahren das Abschluß Motocross auf dem Bundeswehrübungsgelände Moorkaten, der sogenannten Sandwüste des Nordens.

 

Teilnehmer dieser Veranstaltung kamen aus ganz Europa, besonders aus den Nordeuropäischen Ländern. Darunter waren auch Europa und Weltmeister.

 

Heute wird Motorradsport im Bereich Enduro und Motocross durchgeführt. Internationale Veranstaltungen sind auf Grund der hohen Anforderungen und aus Umweltschutzgründen zur Zeit nicht möglich. Deshalb veranstaltet der MSC bis zu vier Vereinsmeisterschaftsläufe im Jahr, zu denen auch Gastfahrer herzlich willkommen sind. Auch in diesem Jahr findet wieder der Sether Nacht-Kasan auf Äckern um Seth und Oering statt.

 

MSC Satzung _A5 (1).pdf
PDF-Dokument [205.7 KB]

Chronik des MSC Kaltenkirchen

Chronik Teil 1.pdf
PDF-Dokument [9.5 MB]
Chronik Teil 2.pdf
PDF-Dokument [15.6 MB]
Chronik Teil 3.pdf
PDF-Dokument [14.9 MB]

-

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kai Tesdorff